Neue Richtervereinigung – NRV e.V. konkludent für völkerrechtswidrige Scheinurteile und Scheinbeschlüsse

Die Neue Richtervereinigung – NRV und ihr Lügengerüst

             nrv foto

Wie man aus der Werbung weiss, bedeutet das Wort „neu“ nicht zwangsläufig eine Entwicklung hin zum Positiven.

Die Neue Richtervereinigung e.V. ist nach eigenen Angaben ein Zusammenschluss von Richterinnen und Richtern, Staatsanwältinnen und Staatsanwälten und outed sich als eingetragener Verein; also gilt somit angeblich als gemeinnnützig !

Das bedeutet: Man ist (eigentlich) dem Allgemeinwohl verpflichtet; insbesondere dem Recht suchenden Bürger.

*

Nun gibt es einen findigen Künstler aus Fahrenwalde, der sich um das Unrechtssystem BRDDR ein paar Gedanken gemacht bzw. und diverse Dinge bei diesem Verein schriftlich angefragt hat.

Werner May betreibt Widerstand ist Recht, was schon das Grundgesetz in Artikel 20 (4) postuliert.

Werner May`s schriftlich eingereichter Fragenkomplex war der Neuen Richtervereinigung wohl einigermaßen unangenehm; entsprechend deklassierend fielen die Antworten aus.

So lag es nahe, die Antworten des NRV auf die elementaren Fragen zum Staatswesen dieses Landes näher zu beleuchten, um im Endeffekt sicherstellen zu können, dass es sich um eine Richtervereinigung handelt, die sich eben nicht gemeinnützig in punkto „faire Verfahren“ verhält, verteidigt die NRV doch mit allen Mitteln ihre eigene Praxis von Scheinverfahren mittels Scheinurteile und Scheinbeschlüsse.

 

beschluss lg rb

             Scheinurteile und Scheinbeschlüsse - Neue Richtervereinigung _01 Scheinurteile und Scheinbeschlüsse - Neue Richtervereinigung _02Scheinurteile und Scheinbeschlüsse - Neue Richtervereinigung _03 Scheinurteile und Scheinbeschlüsse - Neue Richtervereinigung _04 Scheinurteile und Scheinbeschlüsse - Neue Richtervereinigung _05 Scheinurteile und Scheinbeschlüsse - Neue Richtervereinigung _06 Scheinurteile und Scheinbeschlüsse - Neue Richtervereinigung _07 Scheinurteile und Scheinbeschlüsse - Neue Richtervereinigung _08 Scheinurteile und Scheinbeschlüsse - Neue Richtervereinigung _09 Scheinurteile und Scheinbeschlüsse - Neue Richtervereinigung _10 Scheinurteile und Scheinbeschlüsse - Neue Richtervereinigung _11 Scheinurteile und Scheinbeschlüsse - Neue Richtervereinigung _12 Scheinurteile und Scheinbeschlüsse - Neue Richtervereinigung _13 Scheinurteile und Scheinbeschlüsse - Neue Richtervereinigung _14Das Ganze als PDF

11 Gedanken zu „Neue Richtervereinigung – NRV e.V. konkludent für völkerrechtswidrige Scheinurteile und Scheinbeschlüsse

  1. Hallo, Herr Hensel,
    Ich freue mich, Sie hier wieder zu finden.
    Hoffe, Sie haben alles gut überstanden und haben wieder Kraft aufgetankt, um an gewohnter Wirkungsstätte mit allen Lesern und Kommentatoren gemeinsam weiter zu kämpfen.
    Ihnen wünsche ich Alles Gute! Wir haben Sie sehr vermisst, und freue mich Sie jetzt wieder im Blog lesen zu können..

    Zu o.g. Artikel sollte man mal diese s.g. Juristen, Richter nach ihrem Amtseid gemäß DRiG Richtergesetz befragen.
    Möglicherweise kennen sie diesen nicht mehr oder wissen nicht mehr, was sie da geleistet haben.

  2. Pingback: 646 | Die Neue Richtervereinigung – NRV und ihr Lügengerüst | Syncomm Managemententwicklung

  3. Hallo Herr Dipl.-Sich. Ing. Hensel,
    schön das es sie wieder in öffentlich zugänglichen Medien gibt .

    mfg. Elmar Falkenbach

  4. Ja,grüazi,schön,daß Sie sich wieder melden.Auch ich bekam nicht angeforderte
    Urteilsausfertigungen.-Namensunterschriften der Justizangestellten(kann auch
    die Putzfrau oder der Parkplatzwächter sein ?) nicht per Buchstaben erkennbar.-
    Sehen eher wie Schweinekringel oder platt gefahrene Regenwürmer aus.

    tummeln sich jede Menge Richter/innen auf Probe,die erst recht Scheinrichter/innen
    sind.Die grauen Schreiben der „Justiz“-äh-Geschäftsstellen, sind schlicht Lachnummern:
    Vorne darauf steht:“Mit Recht in die Justiz“.Da selbige am GG festhalten,verstößt dies
    so oder so.

    Kloofrau sein.Wenn diese unterschreiben (auf den von mir nicht
    beantragten Ausfertigungen),sieht das oft aus wie ein Schweine-
    kringel oder wie ein platt gefahrener Regenwurm.Kurz:Buchstaben
    sind nicht erkennbar

  5. Im Namen des Volkes

    Von Menschen die Richter sind,
    erhoben – hochgediente Könige,
    Urteil nicht das Recht bringt,
    ihr Gerichtssaal, ihr Thron.

    Jeher auch Diener der Politik,
    Tod gesprochen in Volkes Namen,
    wer Macht hat, ihm sein Recht gibt,
    schwarze Roben, Totengräber.

    Unser Rechtssystem neu erdacht,
    nach Mord, auch von Handlangern,
    System, gebt auf die Akteure acht,
    ein Hinweis aus Erfahrung birgt.

    Jeder studiert Recht, man kennt sich,
    Anwalt, Staatsanwalt, Richter,
    viel zu tun, Politiker, man tut sich nichts,
    Geld fließt ob Recht oder beide Augen zu.

    Gerichte werden zum Marktplatz,
    Aufstieg, Verfahren zu Handelswaren,
    wer Geld hat schafft den Dreisatz,
    die anderen fressen den Dreck.

    Im Namen des Volkes was zerbricht,
    Rechtssystem am Leben die Grundlage,
    wenn man Recht in Hochmut bemisst,
    Richter Mittäter, wissend ohne Gnade.

    Frank Poschau
    07.07.13

  6. Brief eines Bürgers an Frau Merkel,

    der, um sich den Strick zu nehmen zu feige ist, um in Deutschland leben zu können, Frau Merkel und Ihres Gleichen, ihm das Leben verleidet.
    Als Sie die Orden noch von Honecker seiner Bande entgegen nahmen und zusahen wie unsere Bürger erschossen und eingesperrt wurden, lebte ich neben Ihnen, ohne von Ihnen zu wissen, was mich aus heutiger Sicht noch graut. Als die Pleite der Russen uns in das kalte Wasser des Kapitalismus drängte, waren Sie eine der Ersten die erkannte ein „Wendehals“ zu werden, um nicht in die Arbeiterklasse abzurutschen. Sie können Ihrer Mutter heute noch danken, dass sie sich mal mit einem Geistlichen gepaart hat, so hat der Glaube dieses Mannes, für den Sie sich in der DDR nie interessiert haben, Ihrem Gesinnungswandel geholfen.
    Ich weiß heute noch nicht, wer Sie gewählt hat und wer wirklich schuld ist, dass Sie Deutschland soweit runterziehen konnten. Ich kann nur vermuten, dass die CDU
    eine Ost- und Frauenquote erfüllen musste und Sie das geringste Übel waren, was sich leider nicht bewahrheitet hat.
    Meine Freundin und ich haben nun überlegt unser Glück mit einem Kind zu krönen.
    Durch Ihre schlechte Ausbildung und den Hang zur Zerstörung, haben Sie uns die Entscheidung schwer gemacht. Wenn wir daran denken, wie viele Jahre wir brauchen, um das was Sie und Ihre unfähigen Mitstreiter an Lebensperspektive zerstört haben, haben wir kein gutes Gewissen, das einem Menschen anzutun.
    Ich habe versucht in der FDP, Ihre Handlanger des Grauens, mitzuarbeiten, musste aber feststellen, in der DDR hatte man mehr Mitspracherecht.
    Wir haben keinen Immigrationshintergrund und denken auch nicht bei unserer Überlegung an die spärliche Unterstützung des Staates, die einem hinterrücks wieder weggenommen wird. Wir wollen unserem Kind eine Gemeinschaft bieten, wo Steuern zahlen einen Sinn ergibt und Volksgewählte dem Volk dienen und nicht der Zukunft berauben.
    Es gab in der DDR einen Witz, den man sich unter den Arbeitern erzählte, der dürfte Ihnen nicht bekannt sein, der ging so:
    „Honecker geht mit einem Strick in den Wald…“, dann machte man eine Pause, der Gegenüber frage irgendwann, „ wie geht es weiter“, dann ich, „ gar nicht, der fängt aber gut an“.
    Frau Merkel, wenn Sie mir versprechen in den Wald zu gehen, vielleicht auch mit dem gesamten Kabinett, spendiere ich die Stricke und lege meine Freundin heute noch auf den Küchentisch, höre erst auf sie zu befruchten, wenn Zwillinge mich beißen.
    Tun Sie was für Deutschland, geben Sie auf, Kohl seine Idee bis zur Selbstzerstörung zu verwirklichen, noch hätten wir eine Chance die Kurve zu bekommen.
    Ich appelliere an den Rest des Gewissens einer Frau, von denen ich immer annahm, dass diese mit dem Herzen denken,
    befreien Sie uns von sich und Ihres Gleichen.

    DANKE
    Hätten wir die Einfachheit beschworen,
    die Zeit zum Leben.
    Wir sterben wie wir geboren,
    einfach, nackt und ohne uns zu wehren.

    Frank Poschau

  7. Pingback: Neue Richtervereinigung – NRV e.V. konkludent für völkerrechtswidrige Scheinurteile und Scheinbeschlüsse | Der FREISTAAT DANZIG

  8. Pingback: Rechtsmissbrauch durch Anwaltszwang an deutschen “Gerichten” | Der Honigmann sagt...

  9. Pingback: Rechtsmissbrauch durch Anwaltszwang an deutschen „Gerichten“ – zur Erinnerung | Der Honigmann sagt...

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s