Rechtsanwälte

Rechtsanwälte sind gemäß Bundesrechtsanwaltsordnung so genannte

Organe der Rechtspflege.

Rechtsanwälte als Organe der Rechtspflege sind nicht nur Ihnen als Mandant, sondern auch der „Rechtsordnung“ verpflichtet. – Rechtsanwälte üben einen freien Beruf aus, in dessen Rahmen sie Klienten sowohl rechtlich beraten als auch vor „Gerichten“ (und anderen „Behörden“) vertreten.

Quelle

Die Realität sieht jedoch so aus, dass von einer solchen Rechtspflege nicht die Rede sein kann, da sowohl Scheinurteile und Scheinbeschlüsse und deren skrupelose Beurkundung durch Urkundsbeamte, verbotene Ausnahmegerichte (vgl.a. GVG § 15 Die Gerichte sind Staatsgerichte, GVG §15 wird aufgehoben, GVG § 15 weggefallen), nicht gesetzliche Richter, sowie die b.b. Beseitigung (Art.4Ziff.2EinigVtr) der Ordnung gem. ehem. Art. 20 GG von dieser Berufsgruppe stillschweigend akzeptiert wird.

Eine moralische Verpflichtung entsprechend der UN Resolution der Generalversammlung 45/120 bzw Grundprinzipien betreffend die Rolle der Rechtsanwälte wird offensichtlich auch nicht gesehen.

Wozu denn auch ?

UN Resolutionen der Generalversammlung sind rechtlich unverbindlich; sie haben nur eine moralische Bedeutung, die man nicht zwangsläufig  jedem Anwalt unterstellen muss (es gibt aber Ausnahmen). (Vgl. Charta der Vereinten Nationen Kapitel 4 und 5 : Charta der Vereinten Nationen Kapitel IV : Die Generalversammlung (Art. 9 -22) Kapitel V: Der Sicherheitsrat (Art. 23-32)).

Das gilt wohl auch für die Rechtsanwaltskammern, die über die Einhaltung des Berufsrechtes zu wachen haben.

Natürlich haben Sie das Recht, sich bei der Rechtsanwaltskammer über Ihren Anwalt zu beschweren. – Beispielsweise, weil er Sie nicht  über Scheinurteile oder Privatpersonen in schwarzen Roben informiert hat.

 

33 Gedanken zu „Rechtsanwälte

  1. Guten Morgen,
    brauche ganz dringend anwaltliche Unterstützung gegenüber Jugendamt und weitere Stellen.
    Bitte unbedingt um Kontakt – danke.
    Gruss aus Kassel
    sigrid Gronau

    • Liebe S. Gronau,

      ich bin spät zur Deinen Hilfe gekommen.

      Aufgrund diese, von Dir geschilderte Tatsache, in unserer „längst vorhanene Demokratie“, wenn Du über eine Rechtsanwaltssuche redest, weil Du nicht die richtige erfasst hast(?), ist „Deine seelische Richterschaftsprodukt“, das Dich logisch nicht aufklärte. Welcher RA ist Dein Partner ?
      Deutschland unterschrieb z. B. eine Konvention für Menscherechte. Was kann auch in der Demokratie, über Jugendamt noch nach jahrzehnten nicht verstopfte „Lücke“ haben (ergeben), beseitigen? Bist Du mit Deinem Problem allein ?
      Lies bitte die UN BRK Artikel´s durch. Ist diese Abkommen auch, Dein geschildertes Problem unschwehr zu beseitigen? Ist Dein Problem noch aktuell ? Es ist Schade, dass in Deinen tiefgreifenen Problemen meine Nachricht ist wenig. „Internet“ ist weiterhin steht auf Deine Seite.
      Gute Nachricht.
      Meine Frau ist schon in der Rente, sie ist sehr gut ausgebildete Sozialpädagogin (Team und Führungsebene), kann Dir kostenlos helfen.

      Ich bin sicher, dass Du noch nicht anwaltliche hilfe brauschst.

      Mit freundlichem Gruß

      Stefan

      sze.vitam@gmail.com

  2. Ich bin auch Opfer der Justiz.Seit Jahren wird ein Psychoterror auf mich ausgeübt,der mich hat an Krebs erkranken lassen.Ärztliche Behandlung wird verweigert.Auskunft der Staatskanzlei NRW nach jahrelangen Kampf:
    Das Justizministerium ist zuständig.Justizministerium reagiert nicht.
    Antwort der Staatskanzlei:Frau Ministerpräsidentin Kraft beruft sich auf die Landesverfassung-keine Möglichkeit zum Handeln.Hilfsorganisationen-Null!!!
    Bitte an die Presse-Null.Amnesty-nicht einmal eine Reaktion!!!
    Wer kann helfen???

    • Naja, eigentlich muss hier die parlamentarische Kontrolle einsetzen. Denn der Psychoterror ist nicht auf Einzelfälle beschränkt. Es betrifft das gesammte „Justizsystem“. – Mit Vernichtung des GG allerdings sieht es so aus, dass eine Grundrechtsbindung für die Ordnung gem. ehem. Art. 20 GG. Der Psychoterror wird durch nicht gesetzliche Richter (ehem. Art. 101 GG) bzw. Privatpersonen vollzogen. – Diesbzgl. Scheinverfahren sind im Stande den Tatbestand der Folter zu erfüllen. – Insofern wäre ggf. die UN Antifolterkonvention enschlägig. Hier haben Sie die Möglichkeit eine Beschwerde zu erheben.

      Artikel 13 UN des Übereinkommens gegen Folter und andere grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Strafe vom 10. Dezember 1984

      Jeder Vertragsstaat trägt dafür Sorge, dass jeder, der behauptet, er sei in einem der Hoheitsgewalt des betreffenden Staates unterstehenden Gebiet gefoltert worden, das Recht auf Anrufung der zuständigen Behörden und auf umgehende unparteiische Prüfung seines Falles durch diese Behörden hat. Es sind Vorkehrungen zu treffen, um sicherzustellen, dass der Beschwerdeführer und die Zeugen vor jeder Miss-handlung oder Einschüchterung wegen ihrer Beschwerde oder ihrer Aussagen geschützt sind.

      Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, eine Beschwerde gem. Artikel 13 EMRK wegen Verstoß gegen Art. 3 und 6 bei Rechtsmissbrauch der Folterer i.S.d. Art. 14 EMRK den zuständigen Stellen zu übersenden.

      Artikel 3 – Verbot der Folter

      Niemand darf der Folter oder unmenschlicher oder erniedrigender Strafe oder Behandlung unterworfen werden.

      Artikel 6 – Recht auf ein faires Verfahren

      Jedermann hat Anspruch darauf, dass seine Sache in billiger Weise öffentlich und innerhalb einer angemessenen Frist gehört wird, und zwar von einem unabhängigen und unparteiischen, auf Gesetz beruhenden Gericht, das über zivilrechtliche Ansprüche und Verpflichtungen oder über die Stichhaltigkeit der gegen ihn erhobenen strafrechtlichen Anklage zu entscheiden hat. Das Urteil muss öffentlich verkündet werden, jedoch ….

      Ein auf Gesetz beruhendes Gericht gibt es in der BRD nicht mehr (Vgl. Art. 15 GVG bzw. die beseitigte Ordnung gem. ehem. Art. 20 GG.

      Artikel 17 – Verbot des Missbrauchs der Rechte

      Keine Bestimmung dieser Konvention darf dahin ausgelegt werden, dass sie für einen Staat, eine Gruppe oder eine Person das Recht begründet, eine Tätigkeit auszuüben oder eine Handlung zu begehen, die auf die Abschaffung der in der vorliegenden Europäische Menschenrechtskonvention Konvention festgelegten Rechte und Freiheiten oder auf weitergehende Beschränkungen dieser Rechte und Freiheiten, als in der Konvention vorgesehen, hinzielt.

      Rechtsmissbrauch auch deshalb, da Sie als Justizopfer einem völkerrechtswidrigen Scheinverfahren mit nicht gesetzlichen Richtern ausgesetzt waren, die Ihnen schwer zugesetzt haben. Desweiteren handelt es sich nicht um ein Staatsgericht (b.b.). Und sicherlich halten Sie ein Scheinurteil in den Händen, was ebenfalls gegen Art. 3 EMRK verstößt ( vgl. Kleinknecht, Meyer Goßner RN 129).

      Zur unmenschlichen Behandlung ….
      Def. Folter und unmenschliche Behandlung

      Hoffnung kann ich Ihnen allerdings nicht machen, da eine Diktatur Menschenrechte nicht akzeptiert.

      MfG.

    • Ja, auch ich bin mit Herzinfarkt und Angina Pectoris noch immer ohne Behandlung. Krankenhaus, Krankenkasse, usw. üben sich ausufernd in Vereitelung, spielen skrupellos mit meinem Leben. Man rastet aus wegen der Veröffentlichung der gefälschten Arztberichte, fürchtet weitere Veröffentlichungen, versucht mich kaltzustellen.

      Oft habe ich bereits Mittags schon 100 Besucher, klar woher die kommen?

      Es ist eine derartig barbarische Unmenschlichkeit, die alles verarbeitbare übersteigt.

      Für den 19.01. steht nun – erneut – meine Verhaftung an, in diesem Zustand. Sie finden immer neue Gründe mich zu mißhandeln. Es wird auch hier fleißig mitgelesen, man handelt tatsächlich entsprechend.

      Die Umstände des Todes meines Vaters liegen offen auf der Hand, die Justiz mißhandelt mich weiter damit, ich bekomme einen Exzess nach dem anderen um die Ohren gehauen.

      Amnesty International ist eine Scheinorganisation, zumindestens was Deutschland betrifft. Sie haben sogar dies alles – belegt – ignoriert. Ich werde noch darüber berichten.

      Inzwischen brauche ich richtig Hilfe .. mein Gott

      was ist denn nur aus diesem Land geworden.

      • Was aus diesem Land geworden ist, ist allein dem Volke anzurechnen! Jedes Volk bekommt was es verdient, dieses Volk muß erst wieder durch die Hölle gehen bevor es erkennt was ein Volk ist. Es ist nur das Volk was es zuläßt, ohne wäre es nicht möglich! Sucht nicht die Schuld bei den Tätern, sondern bei den Menschen die dies zulassen und möglich machen. Solange das Volk nicht vom Konsumrausch, Handyrausch, WM-Rausch usw. Aufwacht, wird es nicht nur sich, sondern alle anderen Peinigen. Dieses Volk will gepeinigt werden !

      • Korrekt. – Jedoch sind ein Stück weit auch die Medien Schuld, da sie den Menschen glaubhaft machen, dass alles in Ordnung ist und Wahrheiten oft als Verschwörungstheorien auslegen, wobei die halbe Wahrheit auch eine Lüge sein kann. Insofern gilt der Ausdruck „Lügenpresse“ als überaus zutreffend. Dies liegt wiederum an der Tatsache, dass die Medien von den s.g. etablierten Parteien beherrscht werden.
        Hier ein Beispiel von Medienbeteiligung durch die asoziale SPD

  3. Es wird allerhöchste Zeit, dass die Ministerin auch für Bürger in Not etwas unternimmt. Da gibt es doch tatsächliche Rechtsanwälte, die Klagen gegen Bürger, die nicht einmal betroffen sind. Der Streitwert wird auf 20 000,00 € festgesetzt. Dann sind angeblich die Landgerichte zuständig. Der Bürger kann sich keinen Anwalt leisten, weil schon Sozialhilfeempfänger. Der Antrag auf Prozesskostenhilfe wird auf Antrag des gegnerischen Rechtsanwalts bei Gericht abgelehnt. So ergeht ein Versäumnisurteil mit Kosten von über 9000,00 €. der unschuldige Bürger ist jetzt Sozialhilfeempfänger, musste eine Eidesstattliche Erklärung abgeben und ist damit von der Gesellschaft ausgeschlossen. Für diese Verbrechen ist dann keiner zuständig. Glauben Sie ja nicht, dass das nicht war ist!!! Kann jederzeit eidesstattlich versichert werden.

  4. Und noch ein Bericht über Korruption.
    Oder Ergänzung zum vorherigen Bericht

    Zum DOMAIN Bericht Schuhbeck 29.11.2011 und Leserbriefe vom 01.12.2011

    Als Stadtrat von Bad Tölz (Ex- Stadtrat) Robert Harbeck habe ich die DOMAIN >www.hacker-pschorr-arena.de < für die Stadt reserviert. Bei der Stadtrassitzung wurde über den Namen für das neue Eisstadion beraten. Meinem Antrag für hacker-pschorr-arena wurde mehrheitlich zugestimmt. Sofort habe ich den Namen registrieren lassen, damit nicht ein anderer zuvorkommt. Zunächst war ein Abkommen mit Konzernchef Stefan Schörghuber über die Verwendung vereinbart. Doch dann ist Herr Schörghuber unerwartet an einem
    plötzlichen Herztod verstorben.
    Dann tritt die Erbin Alexandra Schörghuber in Erscheinung. Sie möchte die Rechte für
    Hacker-Pschorr-Arena für sich in Anspruch nehmen.
    Der einzig berechtigte ist aber die Stadt Bad Tölz und der EC Bad Tölz.
    An die ich die DOMAIN wie immer von mir betont, kostenlos abgetreten habe.
    Die Stadt hat dann diese DOMAIN am 27.11.2010 verkauft.
    An b.i.t.s Bavaria Informations Technologie Service GmbH. Den Erlös haben wir weder von der Stadt Bad Tölz noch vom EC Bad Tölz erfahren.
    Die Stadt wusste über den Wert der DOMAIN Bescheid.
    Doch Frau Alexandra Schörghuber beauftragt die RA Kanzlei KLAKA
    (besetzt mit 11 Anwälten) zu handeln. Diese erhebt Klage beim LG Mü I
    (zuständig ist jedoch LG Mü II) Streitwert 150 000,00 €.
    Mit der Begründung Anwaltzwang wurde ein Versäumnisurteil gesprochen. Das OLG fällt die gleiche Entscheidung, Versäumnisurteil im Namen des Volkes. Ebenfalls mit einem Streitwert von 150 000,00 €. Kostenfestsetzung in erster Instanz 6399,30 € und beim OLG Kosten 2556,00 €. Der Antrag auf Gerichtskostenzuschuss wurde in beiden Fällen abgelehnt,
    Obwohl dem Gericht bekannt ist, dass wir mittellos sind.
    Durch den Größten im Freistaat Bayern bekannten Korruptionsfall, haben wir unser ganzes Hab und Gut, unsere privaten Sachen, unsere Heimat, unsere Existenz und beinahe, weil GOTT es nicht wollte, unser Leben verloren.
    Alle neun Richter beim AG Wolfratshausen waren an dem Deal zugunsten des beim AG Wolfratshausen beschäftigten Insider Valentin Spiegl beteiligt. (Insidergeschäft)
    Der Gerichtsvollzieher Siegfried Nagl ist massiv beteiligt.
    Nagl ist ebenfalls für das AG Wolfratshausen tätig..
    Alle 9 Richter haben sich mit Selbstanzeigen zu ihren Taten bekannt.
    Das hat man uns auch vom LG Mü II der 5. Strafkammer mit Beschluss durch drei Richter am 10 Juni 2008 bestätigt. Der Beschuldigung korruptes Amtsgericht ist somit bestätigt. Doch geändert hat sich an unsere fast aussichtslosen Lage nichts. Nur weil wir uns wehrten hat man Robert Harbeck vermutlich mit Mitwirkung einen hohen CSU Politikers verhaftet. Bei einer Nacht und Nebel Aktion hat man die Wohnung aufgebrochen und den EX- Stadtrat in die HÖLLE von Stadelheim gebracht. Das wäre beinahe das Ende von seiner Ehefrau Renate Harbeck gewesen, die wegen schwerer Herzattacken mit dem Notfallmedikament Bayotensin akut stets versorgt werden muss. Nur durch sofortiges einnehmen, des immer bereitliegenden Notfallmedikaments konnte schlimmeres verhindert werden. Robert Harbeck hat einen Hörsturz erlitten, an dem er noch heute leidet.

    Robert Harbeck, Urtlmühlweg 3a 83661 Lenggries
    Mail: aktuelles-bayern@t-online.de

  5. Jetzt geht es noch um den größten Justizskandal im Freistaat Bayern
    Unser ganzes Hab und Gut wurde vom Insider beim AG Wolfratshausen mit Hilfe des Gerichtsvollziehers gestohlen. Das LG Mü II bestätigt die Korruption. Doch seit 2006 kämpfen wir um Gerechtigkeit und unsere Sachen. Wer da liest sagt: So etwas gibt es doch in Bayern nicht. Leider doch.

    Telefax: 08171-488371 Datum 7.11.2011

    Az.: 7 DR 26/06, AG WOR 1 K 97/2003, 5 C 694/06 u.a.

    Sehr geehrter Herr Siegfried Nagl,
    wir kommen jetzt auf unsere Schreiben vom: 26.04. 2006; 27.06.2006;
    11.07.2006; 17.07.2006; 25.07.2006; 18.12.2006; 02.03.2007;
    06.05.2008 und 25.06.2010 zurück.
    Wir fordern diese unverzüglich zu beantworten und die Sache ins reine zu bringen. Die Korruption beim AG Wolfratshausen unter Dieter Schöpf wurde durch Beschluss der 5. Strafkammer beim LG Mü II Az.: 5 AR 4/08 bestätigt. Dem zu folgen sind Sie und Valentin Spiegl verantwortlich. Und haften womöglich auch mit dem Privatvermögen. Der Haupträdelsführer Dieter Schöpf ist am 28.07.2010 (mein Geburtstag) für immer abgetreten. Das macht schon nachdenklich, weil er uns über sechs Jahre verfolgt hat.
    Sein Höhepunkt war die Verhaftung von Robert Harbeck am 12. Feb 2010. Gott hat uns von diesem Tyrannen befreit. Wer sind die Nächsten? Immerhin sind es jetzt schon vier.
    Da alle Forderungen bezahlt wurden (sogar zum Teil doppelt) sind alle unsere Sachen
    sofort herauszugeben. Bitte Termin mitteilen.
    Beweis: Anlage K 1
    Weiter Hinweise entnehmen Sie den Anlagen K 2 bis K 5
    Diese als Anlage K 6 in Reinschrift 8 Seiten ergeben eine Liste vom Eigentum
    der Eheleute Robert und Renate Harbeck.
    Alle Sachen wurden vom Gerichtsvollzieher (GV) Siegfried Nagl und dem Gerichtsdiener Valentin Spiegl, beide beim AG Wolfratshausen tätig,
    am 11. Mai 2006 aus dem Haus Kirchsteinstr.13, Bad Tölz rechtswidrig entfernt (gestohlen).
    Das Räumgut wurde mit der Spedition Führmann Gleisental 4,
    82064 Großdingharting (Straßlach) in sein Lager gebracht.
    Vom ganzen Besitz haben die Eheleute Harbeck weder die persönlichen Sachen noch sonstige Gegenstände erhalten. Von der Stechnadel bis zum goldenen Lüster fehlt alles.
    Mehrere Aufforderungen auf Herausgabe des Räumguts beim GV blieben ohne Erfolg. Mitgeteilt wurde vom GV telefonisch am Freitag, den 14. Juli 2006, und am Montag, den 17.07. 2006 schriftlich, dass das Räumgut am
    Dienstag, den 25. Juli 2006 ab 9.00 Uhr zur Verfügung und Abholung bereit steht.
    Beweis: Anlage K 2 bis 5 mit Schreiben vom 17.07.2006 Az.: 7 DR 26/06
    Die Eheleute waren am 25. Juli 2006 vor verschlossenen Türen.
    Aus dem Versteigerungsprotokoll ist beweisbar, dass die Versteigerung schon
    drei Tage vorher am 22. Juli 2006 vollzogen wurde.
    Wichtiger Hinweis: Für de Fall, dass wie bisher keine Stellungnahme eingeht sind wir gezwungen den anderen Weg zu gehen.

    Mit vorzüglicher Hochachtung

    Robert und Renate Harbeck

  6. Hier mal eine Bestätigung, des Rechtsanwaltsmonopols in Sachen Rechtsberatung. (Es wurde eine Anfrage auf Auskunft gestellt keine Beratung erwünscht) Von unten nach oben zu lesen.

    Sehr geehrter Herr XXX , ich verstehe Ihre Absicht, aber ein Gericht darf nur Rechtsfragen im Zusammenhang mit einem gerichtlichen Verfahren beurteilen. Eine außergerichtliche Rechtsberatung ist den Rechtsanwälten vorbehalten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Geschäftsleiter
    AG

    ————————————————————————————————————
    Betreff: AW: Anfrage zum Rechtsstand

    Sehr geehrter Herr XXX,

    vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Ich möchte ja keine Rechtsberatung, ich habe um eine Auskunft gebeten. Da diverse Anwälte sagen ich sei juristische Person, da ich mich nicht explizit auf §§ 1BGB und 277 BGB erklärt habe.Somit wäre ich als juristische Person eine Sache im sinne des Gesetzes und das bin und werde ich nie sein.

    Es kann doch nicht von uns Bürgern verlangt werden, das wir Rechtsanwälte solange bezahlen, bis einer mal was anderes sagt. Das ist ja der Grund wieso ich dann einem Gericht die Frage zur Auskunft stelle.

    Das AG ist ein Staatsgericht ( das war Absicht), also doch auch für uns Bürger oder verstehe ich da grundlegend was falsch?

    Auch steht ausser Frage, das Anwälte ja vor Gericht auch verlieren, wer also sagt mir das der Anwalt Recht hat?Dafür gibt es nicht ein Gesetz, dann wäre das Gericht ja arbeitslos. Was also wenn ich mich darauf beziehe was der Anwalt sagte? Dann vor Gericht doch verliere (sollte ich jemals vor Gericht stehen Vorraussetzung), dann kann ich ja auch nicht sagen „aber der Anwalt hat gesagt“.

    Das ist in keinster Weise akzeptabel und würde ja Rechtsunsicherheit bedeuten, ist also auch nicht im Sinne eines Urteils.

    Wer also kann mir eine verbindliche Auskunft zu meiner Person geben? Ein Anwalt schonmal nicht, denn das ist ne 50/50 Chance das der Recht hat. Jeder Fall vor einem Gericht zeigt dies auf.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ich
    ——– Original-Nachricht ——–
    > Datum: Mon, 9 Jan 2012 08:31:48 +0100
    > Von: „Poststelle, AG
    > Betreff: AW: Anfrage zum Rechtsstand

    > Sehr geehrter Herr XXX,
    >
    > das Gericht darf keine Rechtsberatung durchführen. Bitte wenden Sie
    > sich mit Ihren Fragen an einen Rechtsanwalt Ihrer Wahl.
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    >
    >
    >
    >
    > Geschäftsleiter
    > AG
    >
    >
    > —–Ursprüngliche Nachricht—–
    >
    > Gesendet: Samstag, 7. Januar 2012 19:46
    > An: Poststelle, AG
    > Betreff: Anfrage zum Rechtsstand
    >
    > Sehr geehrte Damen und Herren,
    >
    > aufgrund vieler mir vorliegender Versionen zu meiner Person, frage ich
    > Sie, wie meine Person in einem Rechtsstreit zu sehen ist.
    >
    > Bin ich natürliche Person gemäß §§1 BGB und 277 BGB oder juristische
    > Person?
    >

    >
    > Aufgrund der Schreibweise des Namens im Personalausweis wird von
    > folgendem
    > ausgegangen: Capitus Diminutio Maxima
    >
    >
    > Gerne können Sie mir diese Information aber auch an die angegebene
    > EMail Adresse schicken.
    >
    > Ich bitte Sie mir jeweils eine wirklich kurze Begründung des Umstandes
    > beizulegen/zu senden.
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    >
    > Ich

  7. http://adamlauks.wordpress.com/2013/11/12/offener-brief-an-herrn-peter-grus-vorsitzenden-der-max-planck-gmbh-munchen-glaubhaftmachung-oder-klarung-eines-sachverhaltes-zum-fall-ims-altmann-stasispion-seit-1991-in-ihrem-max-planck/
    Wenn IMS ALTMANN – Professor Dr. Jörg Arnold ehemalige Richter des Obersten Gerichtes der DDR, seitens des MfS als B-Kader für die Übernahme des Obersten Gerichtes der DDR im Kriegsfall bestätigt, seit 1991 am Max-Planck-Institut Strafrecht unter sich hat, WAS erwartet ihr denn von der übernommennen DDR Justiz !?? DIE WELT verschleierte, SPIEGEL schweigt sich aus und Max-Planck-Gesellschaft !??

  8. So steht und stand es um Menschenrechte und Gerechtigkeit für Folteropfer der DTAZIS und ihrer Wxekutive in 40 Jahren DDR. Vorverurteilende und strafvereitelnde Rolle war von der Kohregierung und STAZI vereinbart. Zuarbeit zur Juristischen Aufarbeitung der Gauck Behörde ist klägkich gescheitert, bzw. ausgebremst verhindert worde. Vor dem Gesetz und der Öffentlichkeit ist Joachim Gauck verantwortlich… Mangel der § Folter und § Anstioftung zur Folter macht die Bestrafung von Volter unmöglich und devalviert sie auf Körperverletzung, was FOLTER keinesfalls ist.
    Vertuschung der VERDIENSTE von Joachim Gauck geht aus vom Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages, Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, unterstützt von inzwischen überflüssig gewordenen Jahn Behörde. Letzte Prozes ist 2000 beendet… letzter Urteil 2005 Rechtskräftig geworden. Da Folter verjährt (!??) ist praktisch noch wegen Mord ermittelbar… Wir erwaeren doch nicht dass Gauck Behörde Beweise für Mord rausgeben würde !??
    http://adamlauks.wordpress.com/

  9. Pingback: Rechtsanwälte | realaffafighter4evertogether

  10. Dass man von Rechtsanwälten (m/w) nicht erwarten kann, ihre Dienste unentgeltlich zur Verfügung zu stellen, gehört zum Allgemeinwissen. Wie kann sich aber anderseits ein Bezieher von Leistungen zur Grundsicherung (Alg2) den erforderlichen rechtlichen Beistand für eine Individualbeschwerde wegen Diskriminierung und/ oder Ignoranz der UN-Behindertenrechtskonvention bei der zuständigen Stelle im Ausland (z. B. EGMR) leisten? Vor allem, welcher Rechtsanwalt besitzt beispielsweise in Berlin die notwendige Fachkompetenz und würde sich auch noch die Mühe machen, die unabdingbaren Übersetzungen ins Englische zu tätigen?

  11. In der DDR gehörte Psychiatrisierung und darin enthaltene Folter durch Fessellung an Hämden und Füßen über drei Tage und Nächte zur lukrativen Tätigkeit der Folterknechte, die sauber ihre „Einsätze“ als Prämie kassieren konnten: 20 Tage und Nächte war ich fixiert im Strafvollzug Rummelsburg und dabei wurde noch eingedroschen – Obermeister Flach und Ulrich sind nach der Wende nahtlos in die JVA Berlin Moabit übernommen wordem für 2.800 und 3.500 DM Netto..http://adamlauks.com/2014/08/14/psychiatrisierung-und-folter-sind-nicht-nur-ein-ddr-problem-gewqesen-die-ime-arzte-sind-alle-noch-unter-uns-berlin-buch-haus-2013-house-with-noway-out-fur-tregimegegner-war-schon-unter-adolf/

  12. Statt Kommentar der neuste Stand in Sachen FOLTER der STASI im Strafvollzug Berlin Rummelsburg: http://adamlauks.com/2014/10/11/im-strafvollzug-der-ddr-lies-die-stasi-exekutive-foltern-folterscherge-von-berlin-rummelsburg-war-ein-psychopat/
    Anstaltsarzt von Rummelsburg IMS „Nagel“ berichtet:
    BsTU 000160 (Steempel) A/ I erledigt Berlin 10.06.1985 Information des IMS ” NAGEL” zur Situation im Arrestbereich der SV-Abteilung ( Berlin – Rummelsburg): Nach vorliegenden Informationen soll in einem Arrestraum des Neubaus in der Strafvollzugsabteilung ein aus Holz und Metall konstruiertes Bett im Betonfußboden Eungelassen worden sein. An dem Metallbau befinden sich Ringe zum befestigen von Hand- und Fußfesseln. Die beschriebene Konstruktion seoll eher einer “Folterbank” ähneln, als einer Liegestatt. Die Sicherungsmaßnahmen die auf diesem “Bett” an weiblichen Strafgefangenen vollzogen werden, sollen diese zwingen, in einer unwürdigen Stellung zu liegen. Das Bett ist so aufgestellt, daß man bei normalen Kontrollen genau auf den Unterkörper der weiblichen Strafgefangenen blickt. Der IMS (“Nagel” – OMR Oberstleutnant Dr. Erhard Zels, Plauener Str.26- Internist in Berlin Hohenschönhausen) bezeichnete eine derartige Konstruktion als Schwachsinn, der das normale Sicherheitsbedürfnis weit überspannt. Allein die Existenz einer derartigen Konstruktion im erleichtertem Vollzug ist als ein “Politikum” zu bewerten. Durch den IM(“Nagel”) und der Genossin XXXXXX wurde die Leitung der Strafvollzugsabteilung ( Gen.Damm) und der Leiter der StVE Berlin ,Oberst SB ( Schmidt – Bock) auf den unhaltbaren Zustand hingewiesen. Gen.Oberst Schmidt – Bock wwill sich vor Ort vom Zustand des Arrestraumes überzeugen und dann Maßnahmen einleiten. Vom MD ( Medizinischen Dienst ) der StVE Berlin sind gegenwärtig Bestrebungen existent um eine weitere Nutzung der Arrestzelle konsequent zu verhindern. 1xExemplar für IM Akte ; 1 x Exemplar für Gen. Naumann Oberleutnant Flöter -Führungsoffizier des IMS”Nagel”

  13. MEINE WAHRHEIT kann es sich leisten die Gauck-Birthler-Jahn Aufarbeitung zu enttarnen und Seilschaften des BStU im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages. Feststellungsklage am 22.8.2014 : Adam Lauks gegen Bundesrepublik Deutschland ( BStU )
    HIER LIVE das schriftliche Vorverfahren- Klageerwiderung der Jahn Behörde und Stellungnahme des Folteropfers Adam Lauks am Verwaltungsgericht Berlin: VG 1 K 237/14 – Kommentare und Meinungen erwünscht. Die „STASI-Aufarbeitung“ wird als solche per Feststellungsurteil entlarvt… 25 Jahre Verdummung und Vergauckelung aus der Gauck Behörde !
    http://www.adamlauks.com

  14. Pingback: Rechtsanwälte | schwanseeblog

  15. Wie die Frankfurter + Kasseler Anwaltskammer (RAK) – heißt deren
    Präsidenten und Vorstand, gewählt wegen Wahlverdrossenheit der
    Mitglieder von ca. 1 % der Mitglieder – als Handlanger der
    Justiz-Verwaltung mit Kollegen umspringt, ergibt sich beispielhaft
    aus meinem Anwalt-Notar-Präzedenzfall :

    Ich hatte als anwaltlicher Vertreter eines Kindervaters, dem das
    Kind behördlich „geraubt“ wurde durch totalen bzw. totalitären
    Umgangsrecht-Entzug, massiv Kritik am Psychegutachter-Unwesen
    der Familiengerichtsbarkeit zur Verfahren-Verschleppung zum
    Nimmerleinstag geübt.
    Daraufhin hat der Landgerichts-Präsident Druck auf Notar- und
    Anwalt-Kammer-Präsident ausgeübt.
    Dem sich diese als Druck-Mäuser gebeugt und die Duckmäuser
    gegeben haben.
    So dass ich in konspirativer Aktion zwischen LG- und RAK-Präsident
    dem Psychiater Dr. Thomas Holzmann – wie mehrere hess.
    Steuerfahnder – überstellt wurde, der mir – wie den Steuerfahndern –
    „paranoide querulatorische Entwicklung“ unterstellt hat, die
    berufsunfähig machen soll.
    Was den Frankfurter und Kasseler RAK-Vorständen-Präsidenten
    so gut gefallen hat, dass die aus „kollegialer“ Gefälligkeit den
    Gerichtspräsidenten gegenüber mir „kollegialiter“ die Anwalt-
    Zulassung entzogen haben, weil ich angeblich zur ordnungsgemäßen
    Berufsausübung nicht fähig sein soll.

    Als anwaltlicher Querdenker gegenüber Gerichten mit Psyche-Gutachter-
    Unwesen.

    Klassische juristische Zirkelschluss-Akrobatik von nar(r)zisstischen
    RAK-Präsidenten-Vorständen, die mit Gerichtspräsidenten im
    Teufelskreis verbunden sind.
    Der mit einem Gefälligkeits-Psychiater fest geschlossen ist.

    Um anwaltliche Intelligenz-Bestien aufgrund ihrer Intellektualität
    beruflich in Psychiatrie-Repressalien-Ketten zu legen.

    Was in Russland, China, Türkei humaner durch zeitlich beschränkte Inhaftierung bewerkstelligt wird.

  16. Wie viele STASI- Mitarbeiter aus dem Wachregiment Berlin wurden per Unterschrift von Gregor Gysie in der Nacht 2.3.10.1990 zu Organen der Rechtspflege im zwangsvereinigten Deutschland und dürfen falsche eidesstattliche Versicherungen abgeben ohne Strafe dafür zu erwarten wie DIESER?1? https://adamlauks.com/2013/05/21/apropos-wachregimenter-felix-dziersinskt-schild-und-schwert-des-mfs-die-mielkes-garde-und-b-mit-kleinen-ayern/

  17. https://adamlauks.com/2016/10/22/in-der-brddr-kann-man-gegen-falsche-eidesstattliche-versicherung-eines-angehoerigen-des-mfs-wachregiment-berlin-feliks-dzierzimsky-nicht-klagen-da-unter-immunitaet-als-stasi-oder-als-v-mann-der-st/
    In der BRDDR kann man gegen falsche eidesstattliche Versicherung eines Angehörigen des MfS Wachregiment Berlin Feliks Dzierzimsky nicht klagen – da unter Immunität als STASI oder als V-Mann der STAZIS!?
    Gesamtdeutsche Justiz in den Händen der STASIJUSTIZ!?
    Google nach den Anfängen unter IMS „Altmann“ alias RA Prof Dr. Jörg Arnaold Partner von Michel Diestel! – Seit 1991 im Max-Pölanck-Institut Freiburg al Richter des Obersten Gerichtes der DDR!?? von STASI-Gnaden und Kohl´s Segen !??

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s