Jugendamtwatch: Die Eltern, die durch Deutsche Jugendämter geschädigt worden sind, bitte sich an folgende Adresse wenden:

Jugendamtwatch: Die Eltern, die durch Deutsche Jugendämter geschädigt worden sind, bitte sich an folgende Adresse wenden:.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu „Jugendamtwatch: Die Eltern, die durch Deutsche Jugendämter geschädigt worden sind, bitte sich an folgende Adresse wenden:

  1. Ich bin Betroffene durch Kinderklau.

    Norbert Blüm zitiert in seinem Buch einen Gutachter (Prof. Uwe Jopt), der angeblich das System anprangert, dass Gutachter Eltern in „gut“ und „schlecht“ einteilt und falsche Gutachten erstellt.

    Dabei ist dieser Gutachter und seine Frau (Dr. Katharina Behrend) das Obet-Guru-Falschgutachter-Gespann, dass aus Profittgier im Sinne der Jugendämter und Gericht bewußt FALSCHGUTACHTEN mittels Textbausteinen, die immer gleiche „Diagnosen“ den Eltern/Elternteilen andichten. Sie geben vor „lösungsorientierte Gutachten“ zu erstellen. Das Wort ist wie der Wolf im Schafsfell – eine LÜGE. Der JOPT schrribt sogar den dummen Spruch: „lieber 1000 Kinder zuviel, als eines zu wenig wegnehmen. Das kommt seiner GELDGEILHEIT zugute.
    Die Behrend und der Jopt ergaunern sich durch Seminare hunderte von Euros zusätzlich. Der Verdienst der Gutachten (pro Gutachten 5000-10.000) von useren Steuergeldern finanziert ist denen nicht genug.

    NORBERT BLÜM – LEIDER HABEN SIE NICHT GRÜNDLICH RECHERCHIERT!!!!
    Schreibt mir: caroline.renner@yahoo.de

  2. Hallo Frau Renner,
    ich bin sehr dankbar, dass es diesen jugendamtwatchblog gibt, da mir dies entgültig die
    Augen geöffnet hat. Seit fünf Jahren seitdem mein lieber Sohn Marvin, die Schulform
    geamtschule zum Gymnasium gewechselt hat. Dies war weiß Gott kein leichter Weg,
    aber er hat es trotz einer vorherigen Schulausszeit geschafft sich auf dem Gymnasium
    zu integrieren, Leider wurden wier aber seitdem Schulwechsel überwacht, weil man ihm
    andichtete er würde die Schule verweigern , ja sogar schwänzen, obwohl er von
    der Schule die Erlaubnis bekam den Unterricht stundenweise zu besuchen, damit
    es nach der Auszeit nicht zuviel wurde. Ein guter Zug von der Schule.
    Leider hat das Jugendamt immer wieder Druck ausgeübt, Ich bin mehrmals reingefallen,
    auf deren hinterlistigen Methoden, Termine Kontrollen, sogar die Lehrer mussten an
    die e.mails schreibn, obwohl, wenn er gefehlt hat, immer ein Attest vorgelegt hat.
    Ach eine endlose stressige Geschichte. Ich wurde erpresst, mir wollte man das Sorgerecht
    entziehen, einmal hab ich mir einen guten Anwalt genommen. Damit Marvin an dieser
    Schule weiter machen konnte, den das war auch sein Wille. Leider ist er zweimal wegen
    einer fünf in Latein ohne Ausgleich siten geblieben. Immer stress durch das Jugendamt,
    sogar der Schulleiter wurde von dieser Frau Horr aus Herzogenrath Jugendamt manipuliert.
    Es ist so eine Frechheit, was diese Frau alles hinter meinem Rücken und auch aus
    inkompetens falsch dargestellt wurde. Alles muss Marvin jetzt wieder ausaden. Jetzt ist
    er 17 und geht in die 8. Klasse, was für ihn pädagogisch und menschlich nicht gerade
    förderlich ist.Aber er darf jetzt sein Ziel nicht aus den Augen verlieren. Die Schule
    zu verlassen, oder ein Wechsel , wären noch schlimmer. Jugendämter sind nutzlos
    und meines Erachtens kriminell und erpresserisch veranlagt. Ich werde Akteneinsicht
    durch meine Anwältin beantragen, aber erst muss der Marvin wieder Kraft gewinnen
    um die 8.Klasse ohne Fehlzeiten zu schaffen.Wenn er fehlt hat er es natürlich schwerer
    und sie lassen ihn wieder sitzen, dass darf nicht passieren.
    Mein hass ist grenzenlos , war ich doch zu gutgläubig, sonst hätte ich schneller
    aufgeräumt und mich nicht solange unter Druck setzen lassen, der sich auch
    selbstverständlich auf Marvin negativ ausgewirkt hat.

    Wie soll ich mich wehren, sie sollen den Schaden zurückbekommen, und am eigenen
    Leibe spüren. Diese Vollpfosten. In einem halben Jahr ist mein Sohn 18 Jahre, dann
    gehe ich an die Öffentlichtkeit.!Muss aberr meinen Sohn schützen, !

    Haben sie eine Idee
    mfg
    koroletz veronika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s