Ohne Amtsausweis – Zwangsvollstreckung wegen 20 Euro Schornsteinfegergebühren – Polizisten prügeln wehrlose Rentner krankenhausreif.

In der schönen Uckermark zwischen Schwedt und Angermünde war am 28.04.2010 eine so genannte Vollzieherin um 20,00 Euro für angebliche Schornsteinfegertätigkeiten einzutreiben. Die Dame konnte sich nicht ausweisen. Den Sachverhalt wollten die hinzu gerufenen Polizisten auch nicht klären. Nach über einer Stunde hat die so genannte Vollzieherin den Ort verlassen. Danach haben 6 der 8 inzwischen anwesenden Polizisten den Gartenzaun übersprungen und sind über die Hausbewohner und deren Gäste, 3 fast 60 Jahre alte Männer und einem Kleinkind (ca. 2 Jahre ) das von der Mutti noch schnell in Sicherheit gebracht werden konnte über die dort Anwesenden prügelnder Weise hergefallen. Ein Gast, ein 59 Jahre alter Mann musste mit dem Krankenwagen nach Schwedt ins Krankenhaus gebracht werden.

Advertisements

24 Gedanken zu „Ohne Amtsausweis – Zwangsvollstreckung wegen 20 Euro Schornsteinfegergebühren – Polizisten prügeln wehrlose Rentner krankenhausreif.

  1. Rechtsstaat oder Schurkenstaat?

    Eine Politik, die derart gegen unbescholtene Bürger – wie hier sogar gegen wehrlose Rentner – „vorgeht“, hat den jeden Anspruch auf eine angebliche Rechtsttatlichkeit verloren!
    Man darf nicht vergessen, das das deutsche Fegergesetz aus der Feder Heinrich Himmlers stammt und zu ganz bestimmten Zwecken in Kraft gesetzt wurde, denen es auch heuet noch dient und keiner angeblichen „Feuersicherheit“!
    Das dieses Nazi-Gesetz auch heute noch von extrem gewaltbereiten Behörden mit eben den Methoden durchgeprügelt wird, wie es im 3.Reich durch Gestapo & Co üblich war, erfährt jeder, der sich per Ein- oder Widerspruch oder Beschwerden gegen den deutschen Fegerwahn zu wehren versucht!
    Die offensichlich „in bestimmten Angelegenheiten“ weisungsgebundenen Aufsichts- Ermittlungs- und Justizbehörden tragen ihr übriges dazu bei!

    Ich schäme mich für diesen Staat!

    • Elmar Falkenbach

      Die BRD-Organisation stellt keinen Staat dar.

      Im Bedarfsfalle Einsichtnahme in das offizielle Internationale Staatenregister.

      Aus diesem Grunde steht in Ihrer Clubkarte unter Rubrik „Staatsangehörigkeit“ auch nicht “ Bundesrepublik Deutschland“. .Ihre wahre Staatsangehörigkeit wird Ihnen unter arglistiger Rechtstäuschung verschwiegen.

      Aus juristischen Gründen bestehen bei der BRD-Organisation keine tatsächlichen „Aufsichts-Ermittlungs-Justiz Behörden, Art und Umfang wird Ihnen lediglich vorgetäuscht.

  2. Solche bandenmaessig organisierten bewaffneten Ueberfaelle sind in der privaten Parteien- /Verwaltungs- Diktatur OMF- NGO – Placebo-”Staatsfragment”- GmbH doch gang und gaebe. Man geht gerade auch bei Kleinstbetraegen mit dieser gewaltigen brutalen Macht vor, um das Volk insgesamt weiter einschuechtern und ausnehmen zu koennen. Da wir “roemische Sachen” sind, haben wir auch keinerlei Menschenrechte.

    Das habe ich schon vielfach vor Jahren mit meiner Familie erleiden muessen.

    Hier: http://germania68deutschesreich2009.jimdo.com/fotos/

    koennen Sie sehen, wie mich ein demokratischer Terrorist – Eberhard Kuehnberg aus Herzberg/Elster – mit einer Eisenstange heimtueckisch erschlagen will, weil ich ihn aus dem Treppenfenster heraus gerade bei seinem Einbruch in mein Haus fotografierte.
    Der dauergrinsende “Polizist” Dirk Schueler aus Herzberg/Elster – dessen Vater in der DDR Chef der Herzberger Stasi war – wollte mich so gerne in “Notwehr” erschiessen! Ich haette ihn nur beruehren muessen, wie er mir spaeter selber in meinem Keller sagte.

    Selbstverstaendlich versteht es sich von selbst, dass sie ohne jegliche Dokumente bei mir einbrachen und selbstverstaendlich sich auch nicht auswiesen. Sie sagten: “Das muessen wir nicht, da Sie uns ja sowieso nicht anerkennen! Machen Sie jetzt die Tuer auf oder wir brechen sie auf!”
    Das taten sie dann auch, wie man sehen kann.

    Deren Daten habe ich aber dennoch alle, da sie spaeter den Spiess umdrehten und mich wegen “Beleidigung” anzeigten.
    Das private Lionslogen – CDU – Hof”gericht” in Bad Liebenwerda verurteilte mich dann auftragsgemaess zu einer hohen Geldstrafe und da ich das selbstverstaendlich nicht zahlte, da ich mich gemeinen Verbrechern nicht beuge, wurde ich am Logentag 05. 03. 2004 waehrend einer organisierten Autofahrt entfuehrt und fuer 80 Tage interniert. Da ich anschliessend diese Verbrecher dafuer anzeigte, drehten sie wieder den Spies um und zeigten mich diesmal wegen “Widerstand gegen die Staatsgewalt” an. Dadurch hatte ich dann die Daten derjenigen, die mich aus dem Auto verschleppt hatten!
    Auftragsgemaess “verurteilte” mich das private Lionslogen – CDU – Hof”gericht” in Bad Liebenwerda (Irina Blanke) wieder in Abwesenheit – da wir uns ja seit 2004 zum Schutz unseres Lebens im Exil befinden – und liess – um mich auch im Ausland zu kriminalisieren – eine nichtunterschriebene Entwurfs-Kopie einer nichtbeglaubigten “Urteilsabschrift” ueber eine auslaendische Behoerde mir zustellen.

    Das Logendatum auf dem “Urteil” ist auch interessant!
    18. 05. 2009!
    “Rein zufaellig” schloss ja Waigel am 18. 05. 1990 mit der “DDR” den privaten Vertrag ueber die “Wirtschafts-, Waehrungs- und Sozialunion” ab!

    Also immer schoen auf die Logen-Daten achten; dann weiss man Bescheid!

  3. Schon lange haben auch wir Wessie den Eindruck, daß der Slogan – Die Polizei dein Freund und Helfer immer mehr für Täter und nicht für Opfer gilt.
    Schlecht bezahlte frustrierte Kerle langen da hin, wo sie meinen es sich leisten zu können.
    Und weil es immer mehr solcher Polizisten gibt, die kein Augenmaß mehr kennen, wird es immer häufiger auch zu Gewalt gegen Polizisten kommen.

    Polizisten, die so häufig mit Fehlveralten und asozialen und krawalligen Bürgern zu tun haben, brauchen schon eine sehr gute Schulung, Führung und Persönlichkeit.
    Das alles scheint längst nicht mehr gegeben zu sein.
    Oft gewinnt man den Eindruck, sie sind beauftragte Abzocker bei geringsten Verkehrverstößen und die eigentliche Polizeiarbeit wird gar nicht mehr durchgeführt und vom Bürger wahrgenommen.
    Eine Regierung , die ihre Polizisten schlecht geführt und ausgebildet ins Feuer schickt, muß sich nicht wundern , wenn die Bevölkerung keinen Respekt mehr hat und die Bevölkerung badet aus, wenn solche unkontrollierten mit besonderen Rechten ausgestattete Buh-Männer den Brutalo rauskehren.
    Widerlich, unakzeptabel, Quo vadis Deutschlandß

  4. Ausführliche Informationen zum Schornsteinfeger-Problem:

    Joachim Datko – Ingenieur, Physiker
    Interessengemeinschaft gegen das Schornsteinfegermonopol – Sektion Bayern
    Portal : http://www.kontra-schornsteinfeger.de
    Forum: http://www.schornsteinfeger-ko.de

    Minister Junghanns, CDU, hat im Bundesrat zugegeben, dass es nicht um unsere hochmoderne Heiztechnik geht, sondern um die Einkommen der Schornsteinfeger:

    „Mit der forcierten Modernisierung der Feuerungsanlagen mindert sich laufend auch das Volumen ihrer Arbeit. …
    Dazu gehört es, dafür Sorge zu tragen, dass die neue Gebührenordnung nicht zu massiven Einkommensverlusten führt.“

  5. Pingback: Exekutive ohne Legitimation – Strafanzeige und Strafantrag an den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag gegen eine Sachbearbeiterin der Landeskasse Schleswig-Holstein wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit «

  6. Ich bin erschüttert über derartige Vorgehensweisen in ihrer dargelegten Sache. Bitte teilen sie mir näheres mit , ich werde umgehend Strafantrag gegen die polizeilichen Gewalttäter und deren Anstifter zu Gewalttaten , erstatten.

  7. Haben Sie schon Schadensersatz/Schmerzensgeld zur Abgeltung sämtlicher materieller und immateriell erlittenen Schäden geltend gemacht ?

    Wenn nicht ,– dann aber los !

    Sie verfügen offensichtlich über eine hinreichende Anzahl von Zeugen ,sowie über weiteres Beweismittel mittels Lichtbildern , welches hinreichenden Aufschluß über den genauen Tathergang und den polizeilichen Gewalttätern liefert.

    Im Übrigen wird ausdrücklich darauf hingewiesen , dass bereits im Jahr 2009 das Schornsteinfegermonopol aufgehoben wurde. Sofern der hier in Rede stehende Schornsteinfeger keinen Arbeitsauftrag von Ihnen nach weisen kann , -wovon ich ausgehe- ,so wird vermutet , das in Ihrem Fall Auftragserschleichung seitens des vormaligen „staatlich geschützen Bezirksschornsteinfegers“ vorliegen könnte , da Ihnen nämlich die höchstpersönliche Auswahl von Schornsteinfeger an ihrem Haus,
    grundsätzlich obliegt.

    Da zwischen der Tätigwerdung von „vorm. staatlich geschützten Bezirksschornsteinfegern “ und sog. freien Schornsteinfegen ein erheblicher Preisunterschied in Dienstleistung besteht, wäre hier eine zivil-und strafrechtliche Verfolgung gegen Ihren vermeintlichen Gläubiger in Betracht zu ziehen. Erschwerend kommt insbesondere hinzu, in welcher Art und Weise der vermeintliche Gläubiger hier seine unrechtmässigen Handlungsweisen in bare Münze durchzusetzen versucht.

    Bedenken Sie auch , dass alles was Ihnen angetan wurde widerrechtlich erfolgte , insoweit ich auch auf die gesicherten Aussagen von Herrn Sich.-Ing. Hensel höflichst hinweisen darf.

    Mit freundlichen Grüßen

    Elmar Falkenbach
    ZTM a.D.

  8. Nachtrag :
    Nach nochmaliger Sichtung Ihrer obigen Vorbringungen und Lichrbilder freue ich mich, dass zumindest das 2-jährige Kind vor dem Zugriff des Feindes gerettet werden konnte.

    Mit freundlichen Grüßen

    Elmar Falkenbach

    • Hätte sich das ganze 1938 abgespielt oder 1965 in Dresden, Leipzig oder Ostberlin würde die scheinheilige deutsche Lobbypolitik „mahnen“ und die Bürger dazu auffordern, zu verhindern dass soetwas auf deutschen Boden nie wieder passiert.

      Warum verhindern wir es nicht ?
      Es ist unsere verdammte Bürgerpflicht !

  9. Der Hohn der Dreistigkeit.
    Zu lesen im neuen Grundgesetz auf Juris die Preambel.
    Hat das jemand von den Reichsdeutschen mit abgestimmt???

    • Eine Präambel erlangt keinerlei tragende Rechtsbedeutung,

      maßgeblich sind ausschließlich die detalliert ausgeformten Artikel in ihrer Bewandtnis als Rechtsbefehl.

      Beweis : u.a. GG Art.23 a.F. über den Geltungsbereich, dieser hätte unter Beibehalt des vorbenannten Artikels insoweit belassen und um die sog. „neuen Länder“ erweitert werden müssen.
      Da diesbezüglicher Rechtsbefehl abhanden gekommen ist , besteht bereits aus diesem Grunde wegen auch kein zuzuordnender Geltungsbereich mehr.

      Ergänzend hierzu :

      Laut Veröffentlichung des Bundesgesetzblattes 866 vom 24.04.2006 wurde mit dem Ersten Gesetz über die Bereinigung von Bundesrecht und vom 29.11.2007 mit dem Zweiten Gesetz zur Bereinigung von Bundesrecht, unter anderem folgendes neu geregelt:

      1.)
      „… Artikel 67 Änderung des Einführungsgesetzes zur Strafprozessordnung
      Die §§ 1 und 5 des Einführungsgesetzes zur Strafprozessordnung in der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 312-1, veröffentlichten bereinigten Fassung, das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 12. August 2005 (BGBl. I S. 2360) geändert worden ist, werden aufgehoben.
      2.)
      Artikel 49 Änderung des Gesetzes betreffend die Einführung der Zivilprozessordnung
      1 Gesetz verweist aus 1 Artikel auf Artikel 49 | geänderte Normen: mWv. 25. April 2006 EGZPO § 1, § 2, § 13, § 16, § 17, § 20 (neu), § 20, § 22 (neu), § 32 (neu), § 33 (neu), § 34 (neu)
      § 1 (aufgehoben)…“
      3.)
      „…Artikel 57 Aufhebung des Einführungsgesetzes zum Gesetz über Ordnungswidrigkeiten
      Das Einführungsgesetz zum Gesetz über Ordnungswidrigkeiten vom 24. Mai 1968 (BGBl. I S. 503), zuletzt geändert durch Artikel 25 des Gesetzes vom 13. Dezember 2001 (BGBl. I S. 3574), wird aufgehoben…“
      Die Thematik der Einführungsgesetze dienen der Reglung des Geltungsbereiches.
      Gesetze mangels Geltungsbereich sind jedoch als unerheblich anzusehen (BVerwGE 17, 192 = DVBl 1964, 147) ; EU- Grundrecht .
      4.)
      § 15 GVG (Gerichtsverfassungsgesetz) weggefallen , demnach bestehen zudem auch keine staatlichen Gerichte mehr.
      5.)
      Offenkundiges Nichtvorliegens von Verfassung
      6.)
      Wegen Wegfall des räumlichen Geltungsbereiches u.a. und Wegfall des vorerwähnten § 15 GVG u.a. ergibt sich hieraus resultierend gleichsam der Wegfall von gesetzlichem Richter.

      Die vorbenannten offenkundigen Tatsachen und deren Auswirkungen werden Ihnen in ihrer vollumfänglichen Tragweite anheim gestellt.

      Mit freundlichen Grüßen

      Elmar Falkenbach

  10. Schornsteinfegergesetz
    Liebe Leser, ab dem 01.01.1958 ist das Europarecht an die Stelle aller nationalen Rechtsvorschriften in den 6 Gründungsstaaten gemäß EG Vertrag getreten.
    Dieses Recht sieht vor, das alle Kriterien einheitlich und unterschiedslos angewendet werden müssen. Jede Form der Aufteilung der Märkte und Abschottung der Märkte, mit dem Ziel, unterschiedliche Kriterien oder Preise in den Teilmärkten durchzusetzen, ist verboten.
    Jeder Bürger genießt das Rechte eine Beschwerde bei dem zuständigen Bundesministerium einzureichen und zu beantragen, entsprechende nationale Rechtsvorschriften innerhalb einer Frist von 2 Monaten an das Gemeinschaftsrecht anzugleichen.
    Sollte das Ministerium die Frist ungenutzt verstreichen lassen wird die EG Kommission, wegen verbotener Aufteilung und Abschottung der Märkte, die dazu geeignet sind den Handel zwischen den Mitgliedsstaaten zu beeinträchtigen, mit der Angelegenheit gemäß Artikel 1 der Verordnung 17/62 ersetzt in 1/2003, wegen Verstoß gegen Artikel 10 (ex 5) und Artikel 82 (ex 86) betraut.

    Auf diesem Weg habe ich das Rechtsberatungsmissbrauchsgesetz von 1933 oder 1935 gekippt.
    Die Aufteilung in 81 IHK Bezirke, mit dem Ziel, in den einzelnen Bezirken unterschiedliche Zwangsmitgliedsbeiträge durchzusetzen, gekippt.
    Die Aufteilung der BRD in Gerichtbezirke, mit dem Ziel, das ein Rechtsanwalt in Zivil und Handelssachen nur an dem Landgericht auftreten darf, in dessen Bezirk seine Anwaltskanzlei liegt, gekippt.

    Rückfragen unter vikh@freenet.de Der Vorstand

  11. Nachtrag i.o.S. vom 28.09.11

    Geltendmachung von Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüchen gegen Firmenmitarbeiter des BRD-GmbH Terror und Unrechtsystems.

    z.B. über :

    Lawyers and Investigation Services
    Telephone: +44 – 845 – 86 88 66-6
    Telephone Germany +49 – 1570 – 22 853 11
    Facsimile: +44 – 845 – 52 777 67
    95 Wilton Road, LONDON
    GB – SW1V 1BZ

    Rechtsverweis/Zitatauszug:

    …denen Sie als Beauftragter der Bundesrepublik
    Deutschland, entsprechend dem Überleitungsvertrag von 1954 in der heute noch für Sie
    gültigen Fassung in Verbindung mit den Bestimmungen der Proklamation Nr. 2 und der
    Verordnungen Nr. 126 des amerikanischen Militärgouverneurs, der Haager Landkriegsordnung Art.
    42, in Verbindung mit den UNO-Feindstaatenklauseln Art. 53 und 107 und den Art. 133 und 120
    GG, in welchen eindeutig bestimmt ist, daß die Bundesrepublik Deutschland bis heute lediglich die
    Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes darstellt, und eben kein Staat ist, und ebenso bis heute der Besatzung durch die Siegermächte unterliegt, wie die ehemalige DDR,unterstehen.

    • mit der Adresse schon Erfahrung gemacht, bekommt man auf Schreiben von Lawyers and Investigation Services eine Reaktion, dürfte so wie bei IG in Den Haag sein, rein gar nichts

  12. Elmar Falkenbach

    BRD-Tum ist Verbrechertum .

    Hier: Ausstrahlung Sender rbb Berlin-Brandenburg Mi 15.04.2015 | 22:15 | KLARTEXT

    Hunderte von Polizei-Ermittlungen in Brandenburg durch BRD- Polizei manipuliert.

    Manipuliert heißt konkret: bewußt falsche wahrheitswidrige frei erfundene Aktenstellungen über wissentlich nicht vorhandene Tatsachen.

    Polizei die Kriminelle Bande in Schauspieleruniform der handelsrechtlichen Wortmarke “ Polizei“ eingetragen im Wortmarkenregister der DPMA Registernummer: 30243782.

    wie Mc Donnald Burger King, usw.

    z.B. Jürgen Drews Eintragung Marke „König von Mallorca“ DE302107681 v. 01.07.2002 , verstehen Sie , der Jürgen ist kein König, es ist “ nur “ eine Marke gleichfalls ohne jegliche staatlich-hoheitliche Stellung.

    Das Leid derer dort in Brandenburg kann nur erahnt werden, die den BRD -Kriminellen im Schauspielergewand als BRD-Polizeistatisten zum Opfer gefallen sind.

    Ganz generell gilt:

    Polizei = nur eine Wortmarke im Handelsrecht ; keine im bürgerlichen Sinne tatsächliche Polizei
    im Klartext : ein Schauspielerverein DPMA Registernummer: 30243782

    Polizei“beamter = die BRD hat keinerlei Beamte , BVerfG, 17.12.1953 – 1 BvR 147/52 | OpinioIuris

    Staatsanwaltschaften , von welchem Staatsgebilde denn ? Von DEUTSCH bestimmt nicht.

    BRD-Gerichte , unordentliche Gerichtsbarkeit unter Wegfall GGArt.23 a.F. insbesondere jedoch unter Wegfall von §15 Gerichtsverfassungsgesetz

    Finanzamt , das Amt ohne Amt . Öffentliche Ämter werden ausschließlich durch einen Staat hoheitlich vergeben. Die im Handelsregister Frankfurt/M eingetragene Firma BRD -Finanzagentur
    verfügt nicht über derartige Voraussetzungen.

    Steuerpflichtige = es besteht tatsächlich keine Steuerpflicht nach Gesetz , BVerfGE 55, 274/301

    BRD Verfassung = es besteht keine . Es gibt nur ein „Grundgesetz “ für “ die BRD „nach Haager-Landkriegsordnung für feindokkupierte Gebiete.

    Verfassungsschutz = Druckpöstchen in vollständiger Ermangelung der Voraussetzungen.

    Firma Stadt überall / Firma Gemeinde überall = keine wirksamen Körperschaftsurkunden vorhanden , keine gesetzlichen Handlungs-Berechtigungen vorhanden , alles nach Gesetz unwirksam und nichtig.

    Volkszerstörende Maden die sich im Speck der Schaffenskraft der Werktätigen suhlen.

    Elmar Falkenbach

  13. Amtsgericht Düren, die Fälscherbude

    Kontrolle im nicht amtlichen Amtsgericht Düren, August Klotz Str.14

    Serienweise gefälschte Rechtskraftvermerke im AG Düren Geschäftsstelle Abt. 15 angelegt, auf aus tatsächlichen Gründen nicht ergangenen Gerichtsbeschlüssen, aufgrund fehlender richterlicher Beschlussunterschriften in sämtlichen nachbenannten Gerichtsakten des AG Düren.

    15 OWI 35/13
    15 OWI 36/13
    15 OWI 37/13
    15 OWI 38/13

    Strafanzeigen u.-anträge vom 24.11.2015 gemäß StPO § 158 m. Empfangsbekenntnis

    1.)
    gegen: BRD-Gerichtskraft Frau Esser ,AG Düren,Abt. 15, Ausstellung gefälschter Rechtskraftvermerke
    wegen: vollendeter Tatbegehung gemäß: StGB §§ 348 ; 267 ; 132
    in vorbezeichneten vier (4) Rechtssachen

    2.)
    gegen: Direktor des Amtsgericht Düren , Conzen
    wegen ; Straftaten wg. Verbrechen als ziviler Verantwortlicher gemäß VStGB §4 (1) 3.Halbsatz sowie VStGB §4 (2) letzter Satz; i.V.m. Art.25 GG BGBL I 2254
    in vorbezeichneten vier (4) Rechtssachen

    3.)
    gegen: vermeintliche Rechtspflegerin Draftz , BRD-Anwaltschaft Filiale Aachen,Adalbertsteinweg 92 , Ausstellung gefälschter Erzwingungshaftbefehle
    wegen: mittelbarer Täterschaft i.V.m.StGB § 240(3), StGB § 240 (4)Abs.3, StGB §339
    in vorbezeichneten vier (4) Rechtssachen

    4.)
    gegen: Leiter/Leiterin (Personalwechsel)der BRD-Anwaltschaft Filiale Aachen,Adalbertsteinweg 92
    wegen ; Straftaten wg. Verbrechen als ziviler Verantwortlicher gemäß VStGB §4 (1) 3.Halbsatz sowie VStGB §4 (2) letzter Satz; i.V.m. Art.25 GG BGBL I 2254
    in vorbezeichneten vier (4) Rechtssachen

    5.)
    gegen: BRD Söldner der Handelsmarke DPAM Register-Nr: Marke 30243782

    Wilfried Kall Filiale Düren, August Klotz Str.36
    Stefan Roderburg , w.o.

    wegen: vollendeter Tatbegehung gemäß StGB § 250 Abs.1 Satz a , StGB § 252 2.Halbsatz StGB § 252 3.Halbsatz, StGB § 255 i.S.d. Gesetzes mii Bedrohungseinwirkung
    StGB § 263 Abs.1, § 263 Abs.3 (1), § 263 Abs.263 Abs.3 (4), § 263 Abs.3 (5) ; StGB § 239, StGB § 339
    in vorbezeichneten vier (4) Rechtssachen.

    Vorgangsmitteilung an NRW-Justizministerium
    Vorgangsmitteilung an NRW-Innenministerium

    Elmar Falkenbach

    Amtsgericht Düren, die Fälscherbude Teil II.

    Kontrolle im nicht amtlichen Amtsgericht Düren, August Klotz Str.14

    Serienweise gefälschte Rechtskraftvermerke im AG Düren Geschäftsstelle Abt. 15 angelegt, auf aus tatsächlichen Gründen nicht ergangenen Gerichtsbeschlüssen, aufgrund fehlender richterlicher Beschlussunterschriften in sämtlichen nachbenannten Gerichtsakten des AG Düren.

    15 OWI 801/13
    15 OWI 1292/13

    Strafanzeigen u.-anträge vom 29.11.2015 gemäß StPO § 158 m. Empfangsbekenntnis

    1.)
    gegen: BRD-Gerichtskraft Frau Esser ,AG Düren,Abt. 15, Ausstellung gefälschter Rechtskraftvermerke
    wegen: vollendeter Tatbegehung gemäß: StGB §§ 348 ; 267 ; 132
    in vorbezeichneten zwei (2) Rechtssachen

    2.)
    gegen: Direktor des Amtsgericht Düren , Conzen
    wegen ; Straftaten wg. Verbrechen als ziviler Verantwortlicher gemäß VStGB §4 (1) 3.Halbsatz sowie VStGB §4 (2) letzter Satz; i.V.m. Art.25 GG BGBL I 2254
    in vorbezeichneten zwei (2) Rechtssachen

    3.)
    gegen: vermeintliche Rechtspflegerin Draftz , BRD-Anwaltschaft Filiale Aachen,Adalbertsteinweg 92 , Ausstellung gefälschter Erzwingungshaftbefehle
    wegen: mittelbarer Täterschaft i.V.m.StGB § 240(3), StGB § 240 (4)Abs.3, StGB §339
    in vorbezeichneten zwei(2) Rechtssachen

    4.)
    gegen: Leiter/Leiterin (Personalwechsel)der BRD-Anwaltschaft Filiale Aachen,Adalbertsteinweg 92
    wegen ; Straftaten wg. Verbrechen als ziviler Verantwortlicher gemäß VStGB §4 (1) 3.Halbsatz sowie VStGB §4 (2) letzter Satz; i.V.m. Art.25 GG BGBL I 2254
    in vorbezeichneten zwei (2) Rechtssachen

    5.)
    gegen: BRD Söldner der Handelsmarke DPAM Register-Nr: Marke 30243782

    Wilfried Kall Marken-Filiale Düren, August Klotz Str.36
    Hans Jansen Marken-Filiale Langerwehe, Schönthaler Str. 4

    wegen: vollendeter Tatbegehung gemäß StGB § 250 Abs.1 Satz a , StGB § 252 2.Halbsatz StGB § 252 3.Halbsatz, StGB § 255 i.S.d. Gesetzes mii Bedrohungseinwirkung
    StGB § 263 Abs.1, § 263 Abs.3 (1), § 263 Abs.263 Abs.3 (4), § 263 Abs.3 (5) ; StGB § 239, StGB § 339
    in vorbezeichneten zwei (2) Rechtssachen.

    Vorgangsmitteilung an NRW-Justizministerium
    Vorgangsmitteilung an NRW-Innenministerium

    Elmar Falkenbach

  14. BRD-Tum ist Verbrechertum !

    Das komplette BRD- Unwesen kann in 3 einprägsamen Worten zusammengefaßt werden :

    NEPPER – SCHLEPPER – BAUERNFÄNGER

    Informieren auch Sie sich, aufschlußreicher und spannender als jegliche TV Sendung .u.a. .

    Elmar Falkenbach

  15. Betr. obiger Strafanzeigen / antrag publiziert am 09.12.2015,

    gegen Angehörige der Wortmarke DPMA 30243782

    Wilfried Kall und Stefan Roderburg
    ( in ihrer pers. Versorgungseigenschaft als Polizeidarsteller)

    Hier:

    Strafantrag/anzeige gegen vermeintliche Ober“Staats“anwältin Janser bei der nicht staatlichen BRD- Anwaltschaft Aachen,Adalbertsteinweg 92, Bezugnahme. STA. AC Schreiben v. 7.1.16 zu Az. 101Js393/15

    wegen::

    Verstoß gegen Artikel 3 Absatz 1 u. 3 des GG für die Bundesrepublik Deutschland
    Verstoß gegen MRK Artikel 14
    Verstoß gegen AEUV Artikel 18

    Verstoß gegen StGB § 257 Absatz 1 , Begünstigung
    Verstoß gegen StGB § 258 Absatz1 , Strafvereitelung
    Verstoß gegen StGB § 129 , Bildung krimineller Vereinigung
    Verstoß gegen StGB § 339 , Rechtsbeugung

    und aus allen rechtlichen Gründen

    Vorbezeichnete Kriminelle deckt wider besseren Wissens, die rechtswidrigen Taten der vorbenannt pol. Täterschaft.

    Sagen Sie mal Janser, die Mafia in Italien ist im direkten Vergleich zur BRD- Organisationskriminalität,, gradezu ein Kindergarten.

    u.a. BRD LG -Richter Frank Fahsel,, Fellbach äußerte sich entsprechend mit Zitat:

    .. unzählige wie unglaublich organisierte Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen,
    in dessen Zusammenhang ( …) Staatsanwälte die schlicht als Kriminelle zu bezeichnen sind…

    Kriminelle Janser, bringt doch nichts, bezogene Gerichtsakten AG Düren wurde beweiskräftig abgelichtet.

    Elmar Falkenbach

    Hier noch ein grundsätzlicher Leitgedanke,

    es kommt der Tag, an dem Sie persönlich, wie das gesamte BRD- Bandentum , nicht schnell genug laufen können. Sollten Sie sich durch Flucht zu entziehen versuchen, wird bis zur Ergreifung Sippenhaft vorgenommen.
    Ihr gesamtes, aus Mitteln der Deutschen Volksgemeinschaft zusammengerafftes Privat-Vermögen verfällt Deutschland und wird in einem Fond für Opfer des BRD Terror- und Unrechtsystems eingespeist. Ihre Pensionen/Renten sind vollends verwirkt, sofern eine Altersklasse unter 45 Lebensjahren besteht, erfolgt Einlieferung in besondere Arbeitslager, Bei Personen in führenden BRD- Stellungen
    oberhalb des 46 Lebensjahres erfolgt Anwendung des § 80 RStGB Satz 2, als völkerrechtskonformes Gesetz, mittels örtlicher Standgerichtsbarkeit / Volksgerichtshof.Berlin .

    Millionen von Deutschen sehen mit freudigem Herzen und aufrechter Genugtuum dem Zustand entgegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s